LSB DKV Logo-ohne-Claim NEU 2


    

Kontakt  |  Vereine  |  News-Archiv
Kampfrichter  |  Prüfer Ausbildung

29.03.2015 - Sitzung des Erweiterten Präsidiums vom 28.02.2015

Anwesend 
Jan Geppert  Präsident, Kampfrichterreferent 
Thomas Hagemann       Vizepräsident, Leistungssportreferent 
Ingolf Bartsch  Geschäftsführer, Schatzmeister 
Eduard Kurz komm. Lehr- und Breitensportreferent
Janina Hagemann Jugendreferentin
Bianca Wiedensee Frauenreferentin, Stilrichtungsreferentin SOK
Jörg Riester Stilrichtungsreferent Shotokan
Mario Adolphs Stilrichtungsreferent Goju-Ryu
Mike John Stilrichtungsreferent Wado-Ryu
Frank Heinze Stilrichtungsreferent Wado-Kai
Ron Beer Pressereferent, Protokollant
Abwesend
Wolfgang Weigert Ehrenpräsident (entschuldigt)
Jens Skarupski Wettkampfleiter (entschuldigt)
Hagen Neumann Stilrichtungsreferent Goju-Kai (unentschuldigt)

 

 

TOP I Bestätigung des Protokolls der letzten EP-Sitzung

Das Protokoll zur Sitzung des Erweiterten Präsidiums vom 13. September 2014 wurde allen Mitgliedern des Erweiterten Präsidiums nach der letzten Sitzung zugesandt.

Der Präsident beantragt die Bestätigung des Protokolls der letzten Sitzung.

Abstimmung:

JA-Stimmen 13
NEIN-Stimmen    0
Enthaltungen 0


Das Protokoll wurde einstimmig bestätigt.

 

TOP II Ressort Lehrwesen und Breitensport

II.1 Der ehemalige Lehr- und Breitensportreferent Peter Zäch hat die EP-Pauschale für 2014 beantragt.

Die EP-Pauschale steht den Mitgliedern des Erweiterten Präsidiums als Aufwandentschädigung für die im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit entstandenen Auslagen.

Der Präsident schlägt vor, der EP-Pauschale des Herrn Zächs für die Monate im Jahr 2014 bis zur Enthebung seiner Funktion als Lehr- und Breitensportreferent zu gewähren.

Abstimmung:

JA-Stimmen 12
NEIN-Stimmen    1
Enthaltungen 0


Der Antrag wurde angenommen.

 

II.2 Amtsaustritt Peter Zächs vom 10. Oktober 2014

Das Erweiterte Präsidium wird vom Geschäftsführer informiert, dass Peter Zäch in einem Schreiben vom 10. Oktober 2014 an die Anwaltskanzlei Suck bekannt gibt, sein Amt nicht weiter ausüben zu werden.

Das Erweiterte Präsidium nimmt die Kündigung Peter Zächs zur Kenntnis. Die Kündigung entspricht dem Ausscheiden aus dem politischen Wahlamt des Lehr- und Breitensportreferenten.

 

II.3 Aufgabenübernahme durch Eduard Kurz

Eduard Kurz hat das Amt des Lehr- und Breitensportreferenten übernommen. Er hat dieses Amt kommissarisch bis zu den nächsten ordentlichen Wahlen des Erweiterten Präsidiums inne.

Eduard Kurz informiert über allgemeine Hinweise und geplante Maßnahmen für 2015.

 

TOP III Sächsische Landesmeisterschaften 2016

Für die Ausrichtung der Sächsischen Landesmeisterschaften der Jugend, Junioren und Senioren, der Nachwuchsmeisterschaften der Kinder und Schüler sowie der Meisterschaft für Menschen mit Behinderung hat sich der Verein GO-JU Frankenberg e.V. beworben.

Die Meisterschaften sollen am 30. Januar 2016 in Frankenberg ausgetragen werden.

Abstimmung:

JA-Stimmen 13
NEIN-Stimmen    0
Enthaltungen 0


Der Beschluss wurde einstimmig gefasst.


Für die Ausrichtung der Sächsischen Landesmeisterschaften der Kinder, Schüler und Masterklasse sowie der Nachwuchsmeisterschaften der Jugend, Junioren und Leistungsklasse hat sich der Verein Karate-Do Hoyerswerda e.V. beworben.

Die Meisterschaften sollen im September 2016 in Hoyerswerda ausgetragen werden.

Abstimmung:

JA-Stimmen 13
NEIN-Stimmen    0
Enthaltungen 0


Der Beschluss wurde einstimmig gefasst. Über den genauen Termin wird in der nächsten Sitzung entschieden.

 

TOP IV Satzungsveröffentlichung im Internet

Auf Antrag des Präsidiums soll die Satzung des Sächsischen Karatebundes e.V. auf der Verbandshomepage veröffentlicht werden.

Abstimmung:

JA-Stimmen 12
NEIN-Stimmen    1
Enthaltungen 0


Der Beschluss zur Veröffentlichung wurde gefasst. Die Satzung wird im Download-Bereich der Internetseite (www.karate-sachsen.de) veröffentlicht.

 

TOP V Termine

V.1 Es wird unter anderem über folgende geplante Termine der Ausbildung informiert:

06/2015 - Fortbildungslehrgang für Trainer
28.11.2015 - Verbandstag inkl. Fortbildungslehrgang für Trainer
Q3 u. Q4/2015 - Ausbildung C-Trainer geplant

 

V.2 Bekanntgabe von Stilrichtungsturnieren

Der Kampfrichterreferent bittet die Stilrichtungsreferenten, innerhalb ihrer Stilrichtung bekannt zu geben, dass Stilrichtungsmeisterschaften frühzeitig bei ihm gemeldet werden müssen, um die Kampfrichter frühzeitig einplanen zu können.

 

V.3 Termin der kommenden Sitzung

Die nächste Sitzung des Erweiterten Präsidiums soll am 5. September 2015 stattfinden.

Abstimmung:

JA-Stimmen 13
NEIN-Stimmen    0
Enthaltungen 0


Der Beschluss wurde einstimmig gefasst. Die Sitzung findet auf Vorschlag zum genannten Termin um 10 Uhr statt.

 

TOP VI Sonstiges

VI.2 Anrechnung von Punkten der Fördergruppe Shotokan

Der Stilrichtungsreferent Shotokan fragt an, ob errungene Punkte bei Meisterschaften innerhalb des SKB anerkannt werden können.
Es wird darüber informiert, dass Punkte angerechnet werden können, wenn sich die Vereine der Fördergruppe zu einem Talentstützpunkt zusammenschließen.
Bewerbungen zur Anerkennung als Talentstützpunkt des SKB sind im Übrigen bis Ende August eines Jahres an das Präsidium des SKB zu richten.

 

VI.4 Aktualisierung von Vereinsdaten

Gemäß Informationen des Landessportbundes Sachsen e.V. haben die Landesfachverbände jährlich die Aktualisierung der Vereinsdaten abzufordern.

Der Stilrichtungsreferent Wado-Ryu schlägt vor, dass die jeweiligen Stilrichtungsreferenten die Vereine ihrer Stilrichtung darüber zu informieren und zu unterrichten, das Vereinsdatenblatt bis zum 31.03.2015 an die Geschäftsstelle des SKB zu senden.

 

VI.5 Beantragung eines Zuschusses für ein Turnier

Der Goju-Kai Kemtau e.V. beantragt einen Zuschuss zum Turnier “Zwönitztalpokal”, welcher im März 2015 ausgerichtet wird.

Aufgrund fehlender Unterlagen bzw. Informationen kann der Antrag in dieser Sitzung des Erweiterten Präsidiums nicht behandelt werden.

 

VI.6 Ordnungen des SKB

Aus aktuellem Anlass wird vorgeschlagen, die bestehende Jugendordnung zu aktualisieren und zu veröffentlichen. Ebenso soll eine Frauenordnung erstellt werden.

Zu gegebener Zeit werden alle Mitglieder des SKB gebeten, an der Erstellung bzw. Aktualisierung mitzuwirken.

 

TOP VII Veröffentlichung von Protokollen

Auf Vorschlag sollen Protokolle von Sitzungen des Präsidiums als auch des Erweiterten Präsidiums zeitnah veröffentlicht werden. Hierzu geben die Mitglieder des EP bekannt, bei welchen Punkten des jeweiligen Protokolls Bedenken bestehen, diese zu Veröffentlichen - bspw. bei Personalangelegenheiten (Datenschutz). Vom Präsidium wird festgestellt, welche Teile des Protokolls veröffentlicht werden. Die Protokolle werden auf der Homepage des SKB im Menü “Präsidium” unter der Rubrik “Beschlüsse des Präsidiums” veröffentlicht.

Abstimmung:

JA-Stimmen 13
NEIN-Stimmen    0
Enthaltungen 0


Der Beschluss zu Art und Inhalt der Veröffentlichung von Protokollen wurde einstimmig beschlossen.

 

Die Zustimmung zur Veröffentlichung des Protokolls zur Sitzung des Erweiterten Präsidiums vom 28.02.2015 in Frankenberg erfolgte am 28.03.2015.