LSB DKV Logo-ohne-Claim NEU 2


    

Kontakt  |  Vereine  |  News-Archiv
Kampfrichter  |  Prüfer Ausbildung

10.10.2018 | Trainingsseminar mit Dr. Sven Hensel in Thurm

2018.09.22 Gruppe 600pxAm 22. September 2018 fanden sich ca. 50 Karatekas zum Lehrgang mit Sven Hensel in Mülsen bei Zwickau ein. Dr. Sven Hensel ist Inhaber des 4. Dans und zugleich Prüferreferent für Shotokan-Karate im Sächsischen Karatebund. Als Thema stand allgemein das Erlernen des Jiyu-Ippon-Kumite und der verwandten Kumiteformen auf dem Plan.

Mit einer zielgerichteten Erwärmung wurden wir von ihm auf die Trainingsinhalte vorbereitet. Die erste Einheit für die Unterstufe lag im Erlernen und Festigen des Kihon Kumite.

Im Oberstufenbereich lag die Intention des ersten Lehrgangsbereiches im anwendungsbereiten Jiyu Ippon Kumite.

Mit bewegungsmotorisch sinnvollen Niveauabstufungen versuchte Sven, das Gefühl für eine präzise Technikausführung zu entwickeln bzw. zu schulen. Das war besonders für viele unserer Vereinsmitglieder sinnvoll, da wir sowohl Wettkampfkumite trainieren, uns aber auch den klassischen Inhalten des Shotokan-Karates verpflichtet fühlen. Der Fokus lag unter anderem auf einer stimmigen Anwendung des Gyaku Zuki und des Ura Mawashi Geris. Es war für uns spannend, die einzelnen Ausführungsebenen dieser eher komplizierten Fußtechnik auszuprobieren.

Nützlich waren die Trainingsinhalte selbstverständlich auch für alle Teilnehmer mit Trainerfunktion.

Die Mittagspause diente dann der Regenerierung der Kräfte. Für zwei Karatekas war der Lehrgang mit der Prüfung zum 9. Und zum 6. Kyu verbunden. Sven hat hier in bewährter Weise als Prüfer fungiert.

Die letzte Einheit war zum Ausprobieren der geübten Techniken angelegt. Dazu erfolgte der Wechsel der Trainingspartner in verschiedenen Modi. Der Austausch gleich graduierter Trainingspartner erwies sich als genauso interessant wie der Wechsel mit niedriger graduierten unter Umständen auch sehr viel kleineren Partnern. Die Karatekas konnten sich zunehmend in freikampfähnlichen Situationen wiederfinden und versuchten die gelernten Inhalte umzusetzen.

Fazit: Jede Trainingsminute hat sich gelohnt! Es gab viele sehr gute Trainingsimpulse. Leider war die Zeit zu schnell vorbei. Die Sportler bedanken sich hiermit bei Sven sowie bei allen helfenden Organisatoren. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

2018.09.22 Training 600px

2018.09.22 Gruppe 600px

Text: Martin
Bilder: Hensel/Kresse